Wenn Zielgruppen ernst genommen werden

Zuerst eine Zielgruppe / Nutzergruppe definieren und dann entwerfen – dieser eigentlich selbstverständliche Ansatz wird im Buch der Immobilienstrategen Zeugin / Gölker mit einem Beitrag der Architekten exemplarisch dargelegt.

Verkaufen, was man hergestellt hat, oder herstellen, was man verkaufen kann? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Aus Marketingsicht fällt die Antwort leicht: Das erste steht in der Immobilienbranche heute leider noch allzu oft im Vordergrund, weil das zweite nach wie vor selten konsequent verfolgt und umgesetzt wird.
Nach einer kurzen Einführung ins Thema wird exemplarisch aufgezeigt, wie eine Marketingstrategie für eine Immobilie aussehen kann. Je sieben Vertreter aus Architektur und Kommunikation legen anschliessend in unterschiedlicher Bearbeitungstiefe dar, wie sie mit den strategischen Vorgaben umgegangen sind und wie sie diese umgesetzt haben.
Das Resultat ist ein spannender Einblick in eine Denk- und Arbeitsweise, die sich am aktuellen Stand von Forschung und Lehre im Marketing orientiert.

Verlag Lesebrille
ISBN:  978-3-9522217-6-1